Hausmittel gegen Nagelpilz

Salz ist ein Hausmittel bei Nagelpilz
Ein Fußbad mit viel Salz kann gegen Nagelpilz helfen | © panthermedia.net / margouillat

Nagelpilz, der sich an Fuß- oder Fingernägeln bildet, ist eine lästige Angelegenheit. Eine Infektion ist hartnäckig und extrem ansteckend. Die am häufigst vorkommende Ursache sind Faden- oder Hefepilze. Einnisten können diese sich dann am besten, wenn eine Verletzung oder Immunschwäche vorliegt. Ist es erst einmal passiert, muss schnell dagegen vorgegangen werden. Der Gang zum Arzt ist nicht immer erforderlich, Hausmittel sind zum einen günstiger und zum anderen wirksam im Kampf gegen den Nagelpilz, solange dieser nur wenige Nägel und nicht das Nagelbett befallen hat. Ein Versuch ist es in jedem Fall wert und die Erfahrungen sprechen für sich.

Teebaumöl das erfolgreiche Mittel

Ein sehr bekanntes und bewährtes Mittel gegen den Nagelpilz ist das Teebaumöl. Es kann zum Beispiel bei Amazon gekauft werden*, die Behandlung ist ganz einfach und bereitet keinerlei Schwierigkeiten. Bei Teebaumöl handelt es sich um ein reines Produkt aus der Natur, welches keinerlei Zusätze enthält. Die Anwendung ist leicht, das Mittel wird auf einen Wattebausch gegeben. Wenige Tropfen reichen dabei aus. Die erkrankten Stellen des Nagels werden dann damit eingerieben, die gesunden Bereiche hingegen ausgelassen.

Am effektivsten ist es, wenn diese Prozedur mindestens viermal pro Tag stattfindet. Teebaumöl besitzt eine abtötende Wirkung gegen Pilze. Bereits nach drei bis vier Tagen kann mit ersten positiven Ergebnissen gerechnet werden. Mindestens 14 Tage bis hin zu sechs vollen Wochen muss die Behandlung erfolgen. Zeigen sich bis dahin keine Verbesserungen, ist der Gang zum Arzt anzuraten.

Apfelessig im Kampf gegen Nagelpilz

Apfelessig kann durchaus hartnäckigen Nagelpilz bekämpfen. Das Mittel hat sich bereits in vielen Fällen bewährt. Es lässt sich für wenig Geld im Handel erwerben und besitzt den Vorteil, keinerlei Nebenwirkungen zu erzeugen.

Die Anwendung könnte einfacher nicht sein, muss aber ebenfalls mindestens für 14 Tage fortgeführt werden. Es werden rund 20 Tropfen auf einen Wattebausch gegeben und die Nägel damit eingerieben. Die Einwirkzeit beträgt mindestens 15 Minuten, erst dann kann der Apfelessig seine Wirkung entfalten. Es reicht aus, einmal täglich diese Prozedur vorzunehmen. Vorzugsweise vor dem zu Bett gehen, der der tagsüber getragene Socken oder Strumpf die Lösung nicht abwischt.

Knoblauch ein Alptraum für den Pilz

Knoblauch kann wunderbar zur Bekämpfung gegen den Fußpilz zum Einsatz kommen. Er besitzt eine antimykotische Wirkung und hilft den Pilz zu bekämpfen. Die Anwendung ist denkbar einfach: fünf Zehen Knoblauch werden gepresst und mit zwei Esslöffeln Olivenöl gemischt. Die entstandene Mixtur wird auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Dort muss sie mindestens 15 Minuten, besser 30 Minuten, einwirken. Für 14 Tage bis zu 6 Wochen täglich wiederholen, bis der Nagelpilz vollständig ausgewachsen ist.

Salzwasser unterstützt die Behandlung

Salzwasser mag ein Nagelpilz gar nicht. In der Drogerie oder bei Amazon* gibt es zum Beispiel verschiedene Sorten von Totem Meer –Salz*. Hiervon täglich abends ein Fußbad machen (mindestens 30 Minuten) und danach den Nagel mit einem weiteren Mittel behandeln (siehe oben).

Fazit

Bei einem leichten Nagelpilz können auch Hausmittel helfen. Insbesondere Teebaumöl in Verbindung mit einem Salzbad vorweg sind sehr erfolgreich.

Sollte sich der Zustand des Nagels jedoch nach spätestens 14 Tagen nicht deutlich gebessert haben, gehen Sie bitte spätestens zum Arzt.

 

1 Kommentar

  1. Gegen Fusspilz und Nagelpilz sollen doch die Einlegesohlen aus Zedernholz gut helfen. Frau Willicks hat die im Wdr Haushaltscheck getestet und für gut befunden. Das Zedernholz hat eine antibakterielle Wirkung und Pilze werden effektiv abgetötet. Durch die Sohlen bleiben die Füße geschützt, trocken und riechend sogar noch extrem angenehm nach dem natürlichen Zedernholz. Ich nutze die Sohlen seit einem halben Jahr und finde die klasse. Sie sind hauchdünn und meine Füße sehen super aus.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen